UA-1255903-2

Notfalltraining - Erste Hilfe für den Führerschein und Betriebliche Ersthelfer - Brandschutzunterweisung - Teamentwicklung - Ausbilderseminare - Azubitraining - Kommunikationstraining

 

Erste-Hilfe Kurs für Schulklassen


Ziel der Erste-Hilfe Ausbildung  für Schulklassen  ist den Jugendlichen Kenntnisse, Fertigkeiten und Fähigkeiten für Notfallsituationen zu vermitteln, um richtig handeln zu können.
Mit diesem Kurs können die Schüler Fahrerlaubnis beantragen.


Auszüge aus den Inhalten:

- Absichern einer Unfallstelle 
- Notruf absetzen 

- Rettung aus einem Gefahrenbereich 
- Maßnahmen zur psychischen Betreuung und
  zum Wärmeerhalt 
- Wundversorgung mit vorhandenen
  Verbandmitteln 
- Bei Fremdkörper in Wunden, Nasenbluten, 
  Amputationsverletzungen, 
  Verbrennungen, Verätzungen die erforderlichen 
  Maßnahmen ergreifen
- Bedrohliche Blutungen 
- Maßnahmen bei Knochenbrüchen und
  Gelenkverletzungen 
- Kontrolle des Bewusstseins durchführen 
- Gefahren der Bewusstlosigkeit kennen 
- Kontrolle der Atmung durchführen 
- Gefahren bei Atemstillstand kennen 
- Seitenlage 
- Herz-Lungen-Wiederbelebung 
- Einsatz eines Automatisierten Externen Defibrillators (AED) 
- Helmabnahme beim bewusstlosen Motorradfahrer
- Hirnbedingte Störungen 
- Schlaganfall und Krampfanfall 
- Atemstörungen 
- Kreislaufbedingte Störungen 
- Herzinfarkt und 
- Stromunfälle
- Temperaturbedingte Störungen 
- Vergiftungen 
- u.v.m


Dauer:

9 UE (1 UE = 45 Minuten), die individuell vereinbar sind. 


Kosten:
auf Anfrage

Hinweis:

Als zertifizierter Ausbilder für Erste-Hilfe führe ich den Erste-Hilfe-Kurs in Zusammenarbeit mit meinem Partner, der Rescue-Train Gesellschaft für Sicherheit & Notfalltraining mbH (Kennziffer der Ausbildenden Stelle der BG: 8.0792) durch. Die Kurse werden nach den aktuell gültigen Richtlinien durchgeführt. 


Stellen Sie diesbezüglich bitte hier eine Anfrage