UA-1255903-2

Notfalltraining - Erste Hilfe für den Führerschein und Betriebliche Ersthelfer - Brandschutzunterweisung - Teamentwicklung - Ausbilderseminare - Azubitraining - Kommunikationstraining

 

Widerruf/Stornierung

Als Verbraucher steht Ihnen das gesetzliche Widerrufsrecht entsprechend der nachstehenden Belehrung zu:

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. 
Die Widerrufsfrist beträgt
-vierzehn Tage ab dem Tag des Vertragsabschlusses (bei Seminaren, Workshops und Trainings)
-vierzehn Tage nach Eingang der Lehrunterlagen beim Kunden (bei AEVO Training)

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie 

Wolfgang Schmitz Training
Margeritenweg 11
D-83109 Großkarolinenfeld
Telefon: +49 8031 2211977
Fax: +49 8031 3046243
E-Mail-Adresse: info@schmitzmed-training.de

mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief, Fax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. 

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. 
Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.

Muster-Widerrufsformular

Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, können Sie folgenden Text verwenden.: 

An 
Wolfgang Schmitz Training
Margeritenweg 11
D-83109 Großkarolinenfeld
Telefon: +49 8031 2211977
Fax: +49 8031 3046243
E-Mail-Adresse: info@schmitzmed-training.de

Hiermit widerrufe(n) ich/wir (*) den von mir/uns (*) abgeschlossenen Vertrag über den Kauf der folgenden Waren (*)/ die Erbringung der folgenden Dienstleistung (*) 

- Bestellt am (*)/erhalten am (*) 
- Name des/der Verbraucher(s) 
- Anschrift des/der Verbraucher(s) 
- Unterschrift des/der Verbraucher(s) (nur bei Mitteilung auf Papier)

- Datum ________________________
(*) Unzutreffendes streichen

Erlöschen des Widerrufsrechts

Ihr Widerrufsrecht erlischt, wenn wir mit der Ausführung des Vertrages begonnen haben, nachdem 
1. Sie ausdrücklich zugestimmt haben, dass wir mit der Ausführung des Vertrages vor Ablauf der Widerrufsfrist beginnen, und 
2. Sie Ihre Kenntnis davon bestätigt haben, dass Sie durch Ihre Zustimmung mit Beginn der Ausführung des Vertrags Ihr Widerrufsrecht verlieren.

Bei einer Stornierung unter 14 Tagen werden die Seminar, Trainings- oder Workshopgebühren gestaffelt in Rechnung gestellt:

· 14 Tage bis 7 Tage vor Seminar, Training- oder Workshopbeginn 50% der         Gebühren.    
·  Unter 7 Tagen vor Seminar, Training oder Workshopbeginn ist die volle Gebühr     zu  entrichten.   

Stornierung

Sie können vom Vertrag zurücktreten. Bei einer Stornierung erheben wir folgende Bearbeitungsgebühren:

-Stornierung bis 30 Tage vor Veranstaltungsbeginn (Tagesveranstaltungen) 25 % der Teilnahmegebühr
-Stornierung bis 30 Tage vor Veranstaltungsbeginn (bei mehrtägigen Veranstaltungen) 35 % der Teilnahmegebühr
-Stornierung 29 bis 15 Tage vor Veranstaltungsbeginn 50 % der Teilnahmegebühr
-Stornierung ab 14 Tage vor Veranstaltungsbeginn die volle Teilnahmegebühr. Dies gilt auch bei Nichterscheinen des angemeldeten Teilnehmers.

Handelt es sich bei der Veranstaltung um eine firmeninterne Inhouse-Veranstaltung, so gilt für die Stornierung durch den Besteller folgendes:

-60 Tage bis 30 Tage vor Veranstaltungsbeginn 50 % der Teilnahmegebühr
-29 Tage bis 15 Tage vor Veranstaltungsbeginn 75 % der Teilnahmegebühr
-unter 14 Tage vor Veranstaltungsbeginn die volle Teilnahmegebühr 

Maßgeblich für den Zeitpunkt ist der Zugang der Stornierung bei Wolfgang Schmitz Training. Stornierung kann nur durch eine schriftliche Nachricht erfolgen.