UA-1255903-2

 

 

Verhalten im Notfall - Notfallworkshop bei medizinischen Notfällen und im Brandfall im Privatbereich


Ein Brandausbruch, ein Verkehrsunfall, eine plötzlich bewusstlose Person neben Ihnen, ein Herzinfarkt, ein blutendes Kind oder ein Notfall im Urlaub und Ihr letzter Notfallkurs ist schon einige Zeit her.
Wissen sie jetzt sofort was zu tun ist? 

Wolfgang Schmitz Training vermittelt Ihnen in diesem Notfallworkshop
(Erste-Hilfe und Brandschutz) die wichtige Erstmaßnahmen für den Notfall.

Praktische Übungssequenzen im Bereich Brandschutz und Sofortmaßnahmen bei medizinischen Notfällen (Erster-Hilfe) festigen und ankern Ihr Wissen. Der Workshop ist somit kein Frontalvortrag, sondern wird erlebnisreich gestaltet.

Auszüge aus den Inhalten:

-Verhalten im Notfall/Brandfall
-Meldeweg eines Unfalls
-Der richtige Notruf/Meldeeinrichtungen
-Erst- und Basismaßnahmen in medizinischen Notfällen

-Vorführung eines Laiendefibrillators (AED)
-Einweisung von Einsatzkräften
-Erste-Hilfe Ausrüstung und Löscheinrichtungen
-
Brandschutz
-Brandklassen und Zündquellen
-Einrichtungen im Brandschutz
-Einrichtungen zur Brandbekämpfung
-Sicherheitskennzeichen
-Gebäudeevakuierung
-Sammelplätze
-Inbetriebnahme eines Feuerlöschers (keine Löschübung)
-Einweisung von Einsatzkräften

Zielgruppe:
Jeder, der seine Notfallkenntnisse auffrischen möchte.


Vorteil:

Mit diesem Training ist jeder Teilnehmer in der Lage, Sofortmaßnahmen bei einem medizinischen Notfall oder einem Brandausbruch bis zum Eintreffen der Rettungskräfte durchzuführen.

Termine:
Individuell abstimmbar.

Ort:
Das Training wird bei Ihnen vor Ort in Ihren Räumlichkeiten nach Ihren Wünschen durchgeführt. 

Preise:
Fordern Sie ein individuelles Angebot an.

Dauer:
ca. 3 Stunden.

Hinweis:

Dieses Notfalltraining ist eine individuelle, auf Ihre Bedürfnisse abgestimmte Fortbildung und ersetzt nicht den Erste-Hilfe-Kurs der Berufsgenossen-
schaften für betriebliche Ersthelfer (DGUV Vorschrift), der Fahrerlaubnis-
behörden für den Erwerb des Führerscheines (§ 68 FeV) sowie den
Bildungs- und Betreuungseinrichtungen für Kinder.


Ich freue mich auf Ihre Anfrage.


zurück zur Übersicht